Achtsames und Ganzheitliches Coaching

14.07.2018 Initiative Sauberes Mariental - Reinigung des "Auenlandes" und der Drachenschluchtfelsen/Straßenränder B19 mit 8 Personen  - 4 Säcke Müll und einige größere Fundstücke. Danke an die fleißigen HelferINNEN!

Zwischenstand 12.30 Uhr 

Die Initiative Sauberes Mariental -  April 2018 - Frühjahrsputz mit 40 Leuten - 24 Säcke Müll

(Foto © - mit freundlicher Genehmigung von Peter Roßbach - Thüringer Allgemeine Zeitung

Die Initiative Sauberes Mariental/Drachenschlucht bleibt auch in 2018 dran für ein sauberes und müllfreies Mariental mit Drachenschlucht/Landgrafenschlucht und den Bächen und Teichen!.

 

Im letzten Jahr haben fleißige Helfer und Helferinnen in mehreren Aktionen ca. 22 große blaue Müllsäcke gesammelt. Aber wir müssen dranbleiben. Jörg und ich haben zwischendurch immer mal kleinere Aktionen am Bach und in der Drachen - und Landgrafenschlucht gemacht. Aber für die Frühjahrsakton, die wetterbedingt erst in der zweiten Märzhälfte stattfinden kann, freuen wir uns über Unterstützung. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen, aber genauso freut sich die Initiative über Müllkrallen, Versorgung an dem Tag oder einen Gutschein für Essen für die Helfer oder ein Sponoring .... Wer helfen mag, aber nicht weiß wie, kann mich gerne über die Website oder über Facebook kontaktieren. Danke Antje Gössel 

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei Maximilian von Auenmüller bedanken, der die 6 Helfer vom  Müllsammeln am 11.11.2017 zu einem wundervollen Gänseessen im Hotel Haus Hainstein eingeladen hat.

Oben im Bild die Müllsammler vom 11.11.2017 von Links Birgit S.Neubert, Alexander Bürkle, Antje Gössel, Jörg Strauch, Lars Christian Schröder, Heiko Unger  - Unten im Bild die Helfer zum Gänseessen auf Einladung des Haus Hainstein mit dem edlen Spender des Essens - Maximilian von Auenmüller (links im Foto). Antje Gössel bekam von ihren Mitstreitern die "Goldene Müllkralle" des Jahres verliehen.

 

Zum Seitenanfang